Posts tagged Säen

Kräuterfrühling 2010: Aussaat

ENDLICH!!!!!

es wird wieder Frühling, und das heißt:

Im März: Vorbereitungen treffen, Kräutersamen kaufen und das Jahr grob  durchplanen.

Und für Leute wie mich, die das erste mal Kräuter pflanzen wollen, ist es ganz wichtig einen geeigneten Standplatz zu finden. Viele Kräuter brauchen ausreichend Sonne, andere brauchen Schatten und der Standort sollte nicht zu kalt sein. Also vorher über die Eigenschaften der Kräuter informieren, so, dass für alle Kräutersorten etwas dabei ist.

Wichtig: Noch nicht im Garten säen. Die Erde ist noch zu feucht und zu kalt für den Samen.

Mitte März werden die Samen im Haus vorgezogen. Dazu wird das Aussaatgefäß mit Aussaaterde gefüllt. Diese ist ziemlich teuer, aber ich hoffe, dass sie ihr Geld wert war und meine Samen darin gut keimen können.


Wenn man das Gefäß mit Erde füllt, muss mindestens 1 cm zum obersten Rand frei sein. Lieber etwas mehr, denn man muss das Gefäß am besten mit Frischhaltefolie abdecken,und wenn die Kräuter dann größer werden, dürfen sie nicht an die Folie stoßen.


Feine Samen kann man entweder in Reihen oder in einem Durcheinander auf die Aussaaterde streuen, dickere und größere Samen werden mit ein oder zwei cm Abstand voneinander,  auf die Erde  gelegt und vorsichtig in die Erde gedrückt. Dann wird eine dünne Schicht Erde über die Samen gesiebt. Eine Ausnahme gibt es bei Lichtkeimern.

Nun wird die Erde gegossen, das heißt am besten mit dem Blumensprüher einen Gleichmäßigen ‚Regen‘ auf die Samen sprühen. Dabei, darf man die Pflanzen nicht ertrinken lassen. Beim ersten Gießen wird die Erde ordentlich angegfeuchtet , danach sollte man die Samen am besten täglich ANFEUCHTEN, nicht GIEßEN! Die Erde darf nich klatschnass werden, sonst kann man die Kräuer vergessen.

Und was einem noch klar sein sollte, Kräuter machen ungefähr so viel Arbeit wie ein Hund. Man muss jeden Tag Zeit für die Kräuter haben denn man muss Unkraut zupfen, man muss Kräuer säen und gießen und man muss ihnen Aufmerksamkeit schenken, auch wenn das komisch klingt.

Viel Glück und nicht verzweifeln.


Leave a comment »