Posts tagged Pesto

Kräuter: Pesto herstellen aus Basilikum

Heute ging ich durch unseren kleinen Garten und sah auf der Gartentreppe den eingetopften Basilikum stehen. Etwas herunter gekommen sah er aus. Im Kräuterbuch steht:

August/September/Oktober
Salatkräuter (Dill, Petersilie, Basilikum…) sollen eingefroren werden, wenn noch Basilikum übrig ist, vor dem Einfrieren aus einem Teil der Ernte Pesto herstelllen.

Basil arugula walnut pesto von Ross Catrow.

Photo von Ross http://www.flickr.com/photos/maxpower/

Ein Rezept ist auch dabei:

Rezeptvorschlag Basilikum-Pesto

  • 100g frisch Basilikum Blätter (Wenn der Basilikum etwas verschmutzt ist: einmal unter kaltem Wasser waschen)
  • 50g Petersilie
  • 50g frisch geriebener Peccorino
  • 50g frisch geriebener Pamesan
  • 50g Pinienkerne
  • 2 Knoblauchzehen
  • 1/2  TL Salz
  • 1 Spritzer Zitronensaft
  • 100 bis 150 ml Olivenöl

Man zerreibt alle Zutaten mit dem Mörser oder püriert sie. Dann gießt man das Öl langsam und in einem dünnen Strahl hinzu, währenddessen man mit dem Mixer das Pesto schlägt, bis ein sämiger Brei entsteht. Man füllt das Pesto am besten in kleine Schraubdeckelgläser und gießt noch etwas Öl nach, damit die erste Schicht nicht schimmelt oder braun wird. Die Gläschen lassen sich im Kühlschrank einige Wochen, in der Kühltruhe einige Jahre lang aufheben.

Tip:

Wir haben das Pesto in eine Eiswürfelschale gefüllt und können nun das EiswürfelPortionen zum Würzen verwenden.

Serviervorschlag: Am besten sieht es aus wenn man auf das Pesto ,wenn man es serviert (egal ob auf Nudeln oder in einem eigenen Gefäß) , ein Basilikum Blatt legt. Oder eine Spitze Basilikum.

Leave a comment »