Archive for Rosmarin

Kräuter: Stecklinge vertrocknet

Leider klappt die Aufzucht von Stecklingen im Winter wohl nicht. Auf jeden Fall bei uns nicht.
Alle Stecklinge sind vertrocknet und haben gemörsert unser Essen verfeindert. Aber das war ja nicht der Sinn der Aktion.
Entweder war die Erde nicht gut genug, denn wir haben KompostErde, aber keine reine AufzuchtErde verwendet.
Oder es war zu warm.
oder es war zu kalt.
Oder im Winter wächst eben einfach nichts, was man sich ja auch hätte denken können.
Also müssen wir im frühen Frühling erneut mit der Stecklingaufzucht beginnen, wenn bis dahin nciht der Rosmarin ganz erfroren ist.

Leave a comment »

Kräuter: Stecklinge ziehen.

So ziehe ich Stecklinge:

Man sucht sich eine Astspitze, die schon ein wenig verholzt ist und zählt 2-5  Blattzweigungen ab. Die schneidet man dann ab und steckt die Spitze so wie sie ist in leicht angefeuchtete Erde. Es sollte in dem Raum möglichst gleichmäßig warm sein, z.B. auf einer niedrig eingestellten Heizung. Die Spitze täglich mit zwei zarten Spritzern gießen und leicht mit Luft anfechern, da Luftbewegung wichtig ist , um den wahren Geruch zu erhalten.Am besten pflanzt man mehrere Stecklinge, falls eines nicht funktionieren sollte.

Rosmarin Stecklinge

Wir ziehen gerade Rosmarin Stecklinge. Trotz des Winters hoffen wir, dass wir im nächsten Jahr neuen Rosmarin haben.

Leave a comment »

Kräuter: Trocknen.

Von den sechs Kräutern, die bereits in unserem Garten stehen, haben wir drei geerntet (Rosmarin,Pfefferminze,Salbei) und in eine Ecke der Küche gehängt. Eigentlich soll man die Kräuter in einen dunklen warmen und trockenen Raum hängen, bei uns jedoch trocknen sie auch im Licht. Der Geruch strömt durch die Küche, so dass man schon beim Reinkommen erriechen kann, was in der Küche hängt.

Getrocknete Kräuter

Vom Rosmarin haben wir leider zu viel geerntet und darum versuchen wir jetzt im Herbst und Winter, Stecklinge zu ziehen.

Mal gucken ob wir trotz der falschen Jahreszeit Erfolg mit unseren Rosmarin- Stecklingen haben.

Leave a comment »